Probenbeginn für Tag der Gnade. Désirée und Roman stehen gemeinsam auf der Bühne und verkörpern das Liebespaar Abby und Ben, die vor dem Hintergrund der Anschläge des 11. Septembers 2001 ein neues Leben beginnen wollen. Für die Realisierung des Zwei-Personen-Stücks von Neil LaBute wechselt Herbert die Seiten und führt erstmals Regie. Am 10. Januar feiert das Stück im LuxembourgerThéâtre des Capucins Premiere. Vorführungen in Deutschland stehen noch nicht fest, sollen aber folgen. Mehr Infos unter Tag der Gnade.