Jetzt kommen sie nach Berlin. Vom 8. bis 21. Mai stehen Désirée Nosbusch und Roman Knižka für das Stück TAG DER GNADE von Neil LaBute gemeinsam auf der Bühne des Theater am Kurfürstendamm. Der Amerikaner Neil LaBute gilt als Spezialist für das Aufarbeiten aktueller Themen im zeitgenössischen Theater. Hier geht es um die Zukunft eines Paares vor dem Hintergrund der Anschläge auf das World Trade Center. Für diese Produktion wechselte Herbert Knaup erstmals die Seiten und führte Regie.

Tag der Gnade ist ein sehenswertes, hervorragend gespieltes Stück, das man sich nicht entgehen lassen sollte.“ (Luxembourger Tageblatt)

Mehr Infos unter Theater am Kurfürstendamm.