Am Wochenende wurde die Erfolgsserie Bad Banks in Marl mit dem renommierten Grimme Preis ausgezeichnet. Die ZDF-Produktion wurde in der Kategorie Fiktion prämiert. Insbesondere wurden Désirée Nosbusch, Paula Beer, Produzentin Dr. Lisa Blumenberg, Oliver Kienle und Christian Schwochow mit einem Preis geehrt. Aus der Jurybegründung für Désirée heißt es: „Christelle Leblanc gleicht der Sphinx. Sie ist machtbesessen und gierig. Désirée Nosbusch spielt dies mit größtmöglicher Eleganz und Selbstbeherrschung. Leblanc weiß, dass sie als alternde Frau nicht mehr viel Zeit hat, um ganz nach oben zu kommen. Umso berechnender muss sie agieren. Dass ihr dabei gerade ihr Zögling Liekam in den Rücken fällt, ist ein besonderer Reiz des Drehbuchs.“